Optische Systeme

Optische Systeme sind integrale Bestandteile vieler Produkte, welche Verbraucher täglich nutzen, von den kompakten Kameralinsenbaugruppen in Mobilgeräten bis zu Teleskopen in Satelliten, welche sofortige Kommunikation, Wetter- und Überwachungs-Updates liefern.  Jedes optische System besteht aus mehreren optischen Komponenten, welche entworfen wurden, um bei korrekter Ausrichtung in einer Baugruppe ein bestimmtes Leistungsniveau zu erreichen. Trotz der Unterschiede bei Größe und Anwendungsbereich können die für jede Baugruppe erforderlichen Messungen sehr ähnlich sein, wobei Laser-Interferometer von ZYGO die primären Messinstrumente für die Charakterisierung der kritischen Messungen der Betriebswellenlänge darstellen.

Linsenbaugruppen

LinsenbaugruppeLinsenbaugruppen werden in sämtlichen Bereichen von lithografischen Objektiven bis zu Mobiltelefonkameras genutzt, doch ungeachtet ihres Einsatzbereichs müssen sämtliche Baugruppen getestet werden, um sicherzustellen, dass sie die Leistungsspezifikationen erfüllen. Der Fehler der übertragenen Wellenfront wird verwendet, um zu gewährleisten, dass eine Linsenbaugruppe korrekt konstruiert wurde und wie erwartet funktioniert.

Teleskope

Optische Teleskop-BaugruppenTeleskope bestehen typischerweise aus einem großen primären sowie einem kleineren sekundären Spiegel mit einer asphärischen Oberfläche. Diese verfügen häufig über eine parabolische oder hyperbolische Form und erfordern extrem enge Oberflächenspezifikationen. Die Messung großer Teleskopspiegel bei solch anspruchsvollen Voraussetzungen ist eine Herausforderung. Bisher war es schwierig, diese Spiegel mit der für die Interferometrie erforderlichen Stabilität zu befestigen. Umgebungsschwingungen können die Messergebnisse wesentlich beeinflussen und es ist schwierig, hochwertige Optiken herzustellen, wenn man diese nicht zuverlässig messen kann. ZYGOs QPSI™-Technologie beseitigt Probleme aufgrund häufiger Schwingungsquellen und bietet so zuverlässige Daten.

Systemausrichtung

Optische Baugruppen erfordern eine präzise Ausrichtung zwischen den Linsenelementen. Die Interferometrie kann eingesetzt werden, um zu überprüfen, ob eine korrekte Ausrichtung erzielt wurde. Die dynamische Interferometrie kann dagegen eine Systemausrichtung in Echtzeit bieten. Die Prüfung sowie Ausrichtung optischer Systeme profitiert von den einzigartigen Fähigkeiten des DynaFiz®-Interferometers sowie der LivePhase™-Erfassung bei der Erfassung und Anzeige von Echtzeit-Wellenfrontdaten.

 

X
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie zu.
OK