Absolute Dickenvariation (TTV)

Für die Messung montierte DünnglasscheibeTäglich von uns verwendete Produkte sowie solche, die für die Zukunft entwickelt werden, schaffen Nachfrage für parallele Präzisionsoptiken wie Wafer, Display-Glas, Laufwerke, Etalons und Hohlleiter.  Die Qualifizierung und Kontrolle der Dickenvariation bei dieser Art von optischen Komponenten, auch bekannt als absolute Dickenvariation oder TTV, kann kritisch sein.  Die TTV definiert die maximale physische Variation der Dicke eines parallelen Fensters oder einer konzentrischen, sphärischen Optik, kann jedoch optisch gemessen werden.  Bei einer optischen Messung kann ein großer Bereich mit einer hohen lateralen Samplingrate und einer extrem geringen vertikalen Auflösung gemessen werden.  

Das Verifire MST eignet sich ideal für die Qualifizierung der TTV von Komponenten, welche eine präzise Kontrolle der Dickenvariation erfordern – die gleichzeitige Datenerfassung für jede Oberfläche stellt sicher, dass die Surface-to-Surface-Informationen bei der Dickenmessung erhalten bleiben.  Andere optische Messmethoden erfordern mehrere Einzelmessungen jeder Oberfläche, was zu Messfehlern für die Dickenvariation führt.

X
Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie zu.
OK